Die Bewirtschaftung von Lebensmittel in Deutschland im zweiten Weltkrieg

Einige Zeit nach Ausbruch des zweiten Weltkrieges wurden in Deutschland Lebensmittelkarten ausgegeben. Diese Karten wurden für Kleinkinder, Kinder, Erwachsene und Schwerstarbeiter je nach Bedarf zugeordnet (Milch, Fett, Fleisch, u.a.). Beim Einkauf musste neben der Bezahlung auch die Lebensmittelkarte vorhanden sein, und die bezogene Ware wurde dann nach Gewicht oder Stückzahl in Abschnitte von dieser Karte abgetrennt.

Die Bewirtschaftung von Lebensmittel in Deutschland im zweiten Weltkrieg

Scroll to Top
X